Skitest: HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5

HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5

HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 ist für Kinder und kleinere Personen gedacht, die in die Carvingtechnik einsteigen möchten.

Da es auch unter Kindern erhebliche Größenunterschiede geben kann, bietet der Hersteller HEAD den Pistenski Supershape Team SLR in acht unterschiedlichen Größen zwischen 87 und 157 cm. Dementsprechend variieren auch mögliche Radien zwischen 4 und 11,4 Metern.

Im Einsatz profitiert der Nutzer von der Fähigkeit HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5, enge Kurven anzulegen und dabei stabil zu bleiben. Allerdings muss dafür die Piste gut vorbereitet und mittelsteif sein.

Ermöglicht wird das nicht zuletzt durch den weichen Flex des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5, der sich schon bei geringem Einsatz biegt. Doch auch die ausgeprägte Taillierung des Pistenskies trägt zu seinen hervorragenden sportlichen Eigenschaften bei.

Welche weiteren Technologien kommen im HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 zum Einsatz?

In erster Linie die "ERA-2.0-Technologie". Der Zusatz "2.0" in dieser Bezeichnung verweist auf zwei besondere Eigenschaften der Konstruktion des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5: den Allride Rocker und den progressiven Radius.

Dank dem Allride Rocker wird das Fahren mit dem HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 über den weichen Untergrund verbessert, wodurch die Vielseitiglkeit des Kinderskis sichergestellt wird. Außerdem erleichter der Allride Rocker das Lenken des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5, was auch seine Wendigkeit positiv beeinflusst.

Der progressive Radius bewirkt, dass der HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 bereits bei einem geringen Aufkantwinkel den vollen Kantengriff aufweist. Doch die ERA-2.0 ist nicht das einzige Feature des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5.

Auch die Junior Power Frame trägt zur Kantenperformance des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 bei und verbessert die Fahreigenschaft des Modells zusätzlich. Doch der Hersteller HEAD hat nicht nur an die Wendigkeit des Pistenskis gedacht, sondern auch an seine Schnelligkeit.

Zu diesem Zweck verwendete HEAD in der Konstruktion des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 die E-Basis-black-Technologie, die das Gleiten erheblich verbessert. Und komplettiert wird das Ganze mit strukturierter Oberfläche, die die Schnelligkeit des Skis abermals steigert.

In unserem Ski Alpin Test 2017/2018 wurde der HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 Rolf E. aus Hameln und Emma S. aus Bayreuth genau unter die Lupe genommen.

Nach ihrem Urteil sorgen diese Features für die unglaubliche Vielseitigkeit des Pistenskis HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 im Einsatz, die als Symbiose aus Race und Slalom bezeichnet werden kann. Dank der sagenhaften Wendigkeit des Modells werden sogar extreme Kurvenfliehkräfte nur als Spiel wahrgenommen, sodass selbst Kinder die Kontrolle über das Gerät niemals verlieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie enge oder längere Turns, die der HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 einfach auf der Kante zieht, bevorzugen. Daher hat der Ski Alpin Test 2017/2018 die Versprechen des Herstellers bestätigt.

Fazit des HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5

Der getestete Pistenski HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 erwies sich im Einsatz als schnell und wendig. Außerdem bereitet seine Kontrolle selbst Kindern keine Probleme. Und seine Universalität ist erstaunlich für ein Einsteigermodell. Deshalb kann der HEAD Supershape Team SLR 2 + SLR 4.5 Kindern und kleineren Erwachsenen, die das Skifahren erlernen möchten, unbedingt empfohlen werden.

Tags: Skitest, HEAD Ski
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.