Skitest: HEAD Supershape i.Speed + PRD 12

HEAD Supershape i.Speed + PRD 12

Der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 ist ein echtes Schnäppchen für alle leidenschaftlichen Skifahrer.

Dabei kann dieses Modell in unterschiedlichen Größen von 156 bis 184 cm gekauft werden, was seine Anpassung an so gut wie jeden Nutzer ermöglicht. Dieser aber muss ein Fan von Skipisten sein, weil der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 nicht für den tiefen Schnee gedacht ist.

Auf speziellen Pisten dagegen erlaubt die Konstruktion des HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 sowohl leichtes Cruisen als auch atemberaubende High-Speed-Fahrten. Auch das Carven auf der Kante und Kurzschwünge bereiten diesem Modell keine Probleme, weil es sich durch kurze Radien von 12 bis 16 Meter auszeichnet.

Die Konstruktion vom HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 demonstrierte in unserem Alpin Test 2017/2018  eine erstaunliche Stabilität und viel Biss. Letzterer ist darauf zurückzuführen, dass der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 mit Graphen verstärkt ist.

Doch trotz seines Bisses demonstrierte dieses Modell bei unseren Testern eine leichte Handhabung. Diese ist dadurch zu erklären, dass der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 mit moderatem Speed Rocker ausgestattet ist, dank dem die Kurveneinleitung vereinfacht wird.

Getestet wurde dieses Modell von Hans G. aus Hamburg und Wendy L. aus Freiburg.

Hans bescheinigte dem Modell jede Menge Carving-Power, Kantengriff und Stabilität.

Das Modell würde dynamisch und unbeirrt Schwünge und Bögen ziehen. Allerdings sei es ein perfektes Modell für Leichtgewichte, denn dank der leichten Bindung würden sie davon am meisten profitieren.

Wendy findet zudem, dass der Nutzer dieses Modells kräftige Oberschenkel haben muss. Denn es zeichnet sich durch extreme Laufruhe selbst bei hohem Tempo aus. Und wenn das Gerät zu ruhig wird, muss es vom Skifahrer aktiv gefahren werden.

Was sollte man über den HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 noch wissen?

Bei all den Features wiegt es lediglich 2090 Gramm. Die montierbare Skischuhsohlenlänge kann zwischen 255-378 Millimeter variiert werden, sodass der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 garantiert jedem Fahrer maximalen Komfort bietet.

Demselben Zweck dienen auch die Diagonalferse sowie der RX Vorderbacken mit TRP System. Das Antiblockiersystem des HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 sorgt für maximale Sicherheit selbst bei schnellem Fahren. Dank diesem System bleibt der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 auch im weichen Schnee schnell und dennoch kontrollierbar.

Daher werden auch die Fans von riskanten Manövern mit dem HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 rundum zufrieden sein. Und die erstklassige Verarbeitung stellt sicher, dass die Besitzer der Skier noch lange keinen Ersatz benötigen werden.

Fazit des HEAD Supershape i.Speed + PRD 12

Das getestete Modell HEAD Supershape i.Speed + PRD 12 vereinigt modernes Design mit bequemer Handhabung und absoluter Sicherheit in sich. Außerdem ermöglicht es schnelles Fahren und riskante Manöver auf hartem Untergrund.

Doch auch in weichem Schenee bleibt es kontrollierbar. Deshalb kann der HEAD Supershape i.Speed + PRD 12  vor allem den fortgeschrittenen Fans von schnellem Carven empfohlen werden.

Tags: Skitest, HEAD Ski
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.